Trainingskurs für Inhaber des Sportseeschifferscheines, des Sporthochseeschifferscheines, für Schiffsführer von Traditionsschiffen und Motorhochseejachten

Das Schiffahrtsinstitut der Hochschule Wismar (SIW) bietet interessierten Inhabern von:

* Sportseeschiffer- und Sporthochseeschifferscheinen

  • Schiffsführern von Traditionsseglern und -schiffen sowie
  • Führern von Hochseemotorjachten

in einem der modernsten Simulationseinrichtungen in Europa, dem Maritimen Simulationszentrum Warnemünde (MSCW), einen eintägigen Trainingskurs im SHIPHANDLING SIMULATOR (SHS) an.

1. Zielstellung des Trainings

Die Zielstellung des vorgesehenen Trainings besteht :

  • in der Verdeutlichung der Risiken für die eigene Sicherheit (insbesondere auf Yachten) und
  • in der Durchführung von Trainingsmaßnahmen zur Abwendung von Gefahren in Seegebieten mit hohem Verkehrsaufkommen.

2. Zeit und Kosten

  • die Kurse finden prinzipiell an einem Samstag bzw. Sonntag statt
  • die Ausbildungszeit beträgt 8 Unterrichtsstunden a. 45 Minuten
  • Anzahl der Teilnehmer = 8 Personen maximal
  • Kosten pro Teilnehmer = 115,00 EUR (bei einer geringeren Anzahl erhöhen sich die Kosten pro Teilnehmer)

3. Trainingsinhalte

  Trainingsinhalt Zeit
1 Vertrautmachen mit
  • SHIPHANDLING SIMULATOR
  • Typschiff: Containerschiff (CV) Loa = 217 m, Manövereigenschaften und -charakteristiken des CV
  • Schiffsführungsgeräte und -anlagen
Demonstration 2 Std. (90 Min.)
2 Fahren/Navigieren auf der Brücke eines Containerschiffes
  • Wachübernahme und Aufrechterhaltung eines sicheren Wachbetriebes
  • Schiffsführung in küstennahen Gewässern mit hoher Verkehrsdichte
  • Erfassungsreichweiten von Sportfahrzeugen mittels Radar
  • davon abhängige Reaktionszeiten zur Entscheidungsfindung nach Ortung / Sichtung von Sportfahrzeugen
  • Demonstration ARPA-Gebrauch
Simulation 2 Std. (90 Min.)
3 Fahren/Navigieren auf einem Sportfahrzeug mit Motorbetrieb
  • Führung des Fahrzeuges in küstennahen Gewässern mit hoher Verkehrsdichte
  • Bedingung: verminderte Sicht
  • Situationseinschätzung durch eines dem Plotten gleichwertig systematischen Verfahrens zur Überwachung georteter Objekte, Verwendung eines CPA-Nomogramms
  • nach der Feststellung eines bestehenden Kollisionsrisikos, Entscheidungsfindung mit Hilfe des Cockcroft’schen Diagramms
  • Fahren eines (Raumgebe)manövers
Simulation 2 Std. (90 Min.)
4 Automatic Information System (AIS)
  • gültige Einführungsbestimmungen für die Schiffahrt
  • Komponenten des Systems
  • Datenübertragung, Inhalte und Übertragungsrate
  • Klassifikation und Anzeigen von AIS - Zielen
>Vortrag/Demo. 2 Std. (90 Min.)

4. Anmeldung

Schiffahrtsinstitut an der Hochschule Wismar
Richard-Wagner-Str. 31, 18119 Rostock - Warnemünde
Telefon / Fax: 0381 - 498 5859

E-Mail: frank.ziemer@hs-wismar.de

Folgende Angaben werden benötigt:

Name, Vorname, Anschrift, Telefon, Fax, E-Mail.

Erwünschter Termin.

Sie erhalten in jedem Fall eine Bestätigung bzw. bei unzureichender Beteiligung eine Absage.