Beitrag 00

Vorwort

Prof. Dr. jur. Frank Ziemer
Schiffahrtsinstitut Warnemünde e.V.


Das vorliegenden Heft der Schriftenreihe enthält die Beiträge der Schiffahrtskollegs des Schiffahrtsinstituts der Jahre 2001 und 2002.

Die Seeverkehrssicherheit in Nord- und Ostsee stand im Mittelpunkt der beiden Veranstaltungen. Es wurden Problemansätze zur Analyse und Verbesserung der Situation vorgestellt und diskutiert. Dabei gab es sowohl wichtige Impulse durch Referenten öffentlich-rechtlicher Verwaltungseinrichtungen als auch der Vertreter der für die Gewährleistung der Sicherheit im Seeverkehr tätigen privaten Institutionen.

Weiterhin wurden Ergebnisse aus wissenschaftlich-technischer Forschung am Schiffahrtsinstitut, dem Fachbereich Seefahrt der Hochschule Wismar sowie anderen Einrichtungen vorgestellt. Ziel der aufgeführten Untersuchungen sind die Unterstützung der Industrie, von Behörden und der Verwaltung bei der weiteren Gewährleistung einer effizienten, umweltschonenden und sicheren Schifffahrt.

Der Vorstand bedankt sich mit dieser Publikation sowohl bei allen Referenten für die Bereitstellung der Artikel als auch bei allen Teilnehmern für die interessanten Diskussionsbeiträge. Leider konnten die Diskussionsbeiträge nicht schriftlich festgehalten werden, da sie oftmals persönlich-spontan, detailliert-fachlich oder auch kontrovers-provozierend waren. Die Möglichkeit ein Schiffahrtskolleg zu erleben und kompetent an der Diskussion der vorgestellten Problemstellungen für die Schifffahrt beizutragen ergibt sich jedes Jahr im November, wenn das Schiffahrtsinstitut traditionell zum Schiffahrtskolleg einlädt.

Der Dank des Vorstandes gilt seinen Mitgliedern für die geleistete kontinuierliche Arbeit und dem Beirat. Hier sei besonders die Hilfe der Reederei Seetours German Branch of P&O Princess Cruises bei der Veröffentlichung der vorliegenden Broschüre hervorgehoben.

Der Vorstand - Warnemünde, 2003