Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

AutorBeitrag
 Vorwort
 Ulrich Scharnow (1926-1999)
Prof. Dr. rer. nat. habil. Ulrich Scharnow
Hochschule Wismar, FB Seefahrt Warnemünde
Modellversuch zur Neuordnung der Ausbildung von Nautikern und Schiffsbetriebsingenieuren in Mecklenburg-Vorpommern
Prof. Dr. rer. nat. habil. Ulrich Scharnow
Hochschule Wismar, FB Seefahrt Warnemünde
Der Begriff "Fachschule" und worauf man bei seiner Verwendung in der Schiffsoffiziersausbildung achten sollte
Prof. Dr.-Ing. habil. Knud Benedict
Hochschule Wismar, FB Seefahrt Warnemünde
Hat die IMO das so gewollt? - Bedenkliche Tendenzen bei der Umsetzung der STCW in Deutschland
Prof. Dr. sc. oec. Uwe Laue
Hochschule Wismar, FB Seefahrt Warnemünde
Abbau der Ausbildungsstandards für Schiffsoffiziere im Widerspruch zur technologischen Entwicklung
Prof. Dr.-Ing. H. Watter
Fachhochschule Hamburg, ISSUS
Die Ausbildung zum Schiffsbetriebsoffizier (SBO) in Hamburg nach der Umsetzung von STCW 95
Dipl.-Ing. Jürgen Göpel
Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen
Die stufenweise Umsetzung des Internationalen Übereinkommens von 1978 über Normen für die Ausbildung, die Erteilung von Befähigungszeugnissen und den Wachdienst von Seeleuten in der Fassung von 1995 in Deutschland
Dipl.-Ing. Tino Hensel
Columbia Shipmanagement GmbH
Auswirkungen von STCW 95 auf die Personalsituation in Reedereien
Dipl.-Ing. Kurt Steuer
Bundesverband der See- und Hafenlotsen
Der Einfluß von Praxisausbildung und Simulatortraining auf die vom STCW 95-Übereinkommen geforderte Ausbildungsqualität
Neue Aspekte der Lotsenausbildung unter dem Einfluß veränderter rechtlicher Rahmenbedingungen
Prof. Dr. jur. Frank Ziemer
Hochschule Wismar, FB Seefahrt Warnemünde
Die Umsetzung der STCW 95-Anforderungen im Nautikstudium mit Seepraktikum
 RICHTLINIE 98/35/EG des Rates der EU vom 25. Mai 1998 zur Änderung der Richtlinie 94/58/EG über Mindestanforderungen für die Ausbildung von Seeleuten
 Geänderte Fassung der Richtlinie 94/58/EG des Rates der EU vom 22. November 1994 über Mindestanforderungen für die Ausbildung von Seeleuten