19. Schiffahrtskolleg 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Schiffahrtsinstitut und der Bereich Seefahrt der Ingenieurtechnischen Fakultät der Hochschule Wismar bedanken sich bei den Sponsoren, den Vortragenden und fleißigen Helfern für ihr Mitwirken am 19. Schiffahrtskolleg.

Termin: 20. November 2013
Thema: Tendenzen und Entwicklungen in der Anwendung des Seerechts


Programm

Mittwoch, 20. November 2013 (großer Saal TPW)

09.00EröffnungHerr Prof. Dr. Frank Ziemer - Schiffahrtsinstitut
09.10Grußwort der HS Wismar

Moderation: Herr Prof. Dr.-Ing. Reinhard Müller-Demuth

09.20Notliegeplätze - Praxis an der deutschen Nord- und OstseeküsteHerr Hans-Werner Monsees - Leiter des Havariekommandos
09.50Frage- und Diskussionsrunde
10.00Verweigerung Notliegeplatz - ein aktuelles Schiffssicherheitsproblem?Herr Dr. Werner Müller - Advisor CESMA / VKS-Rostock
10.30Frage- und Diskussionsrunde
10.40Kaffeepause gesponsert von WINGS GmbH Wismar

Moderation: Herr Prof. Dr. Micheal Rachow

11.00Rechtsgrundlagen des Einsatzes privater Sicherheitskräfte auf Seeschiffen unter deutscher FlaggeHerr Oliver Daum - Universität Trier
11.30Frage- und Diskussionsrunde
11.40Sicherheitsaspekte in Offshore - WindparksHerr Hans-Werner Monsees - Leiter des Havariekommandos
12.10Frage- und Diskussionsrunde
12.30Mittagspause
12.30Beiratssitzung des Schiffahrtsinstituts (Raum 1.3. TPW)

Moderation: Frau Jeannette Edler

13.30Das neue Seehandelsrecht - wichtigste ÄnderungenHerr Dr. Jan-Erik Pötschke - Ahlers & Vogel
14.00Das neue Seehandelrecht aus Sicht des VDRFrau Sara Vatankhah- VDR
14.30Der Arrest von Seeschiffen nach dem neuen deutschen SeerechtHerr Peter Irminger - ZASS International GmbH
15.00Frage- und Diskussionsrunde
15.20Kaffeepausegesponsert von WINGS GmbH Wismar

Moderation: Herr Prof. Dr. Frank Ziemer

15.40Praktische Erfahrungen mit dem neuen SeearbeitsgesetzHerr Christian Bubenzer - BG für Verkehr und Transportwirtschaft
16.00Das neue Seearbeitsgesetz aus Sicht des VDRFrau Runa Jörgens - VDR
16.20Das neue Seearbeitsgesetz aus anwaltlicher SichtHerr Philipp Landers, Herr Othmar Traber - Ahlers & Vogel
16.40Frage- und Diskussionsrunde
17.00Sektempfang des Schiffahrtsinstituts
18.00Ende der Veranstaltung