Schiffahrtskolleg 2005

Schiffahrtskolleg 2005

Meerestechnik und Schifffahrt
in globalisierten Märkten

16. – 17. November 2005
Großer Saal des Technologieparkes Warnemünde (TPW)

 

Programm:

 

Mittwoch, 16.11.2005

11.00 Beiratssitzung des Schiffahrtsinstituts (Raum 3 TPW)

13.00 Eröffnung und Grußwort - (Herr Prof. Dr. F. Ziemer, Schiffahrtsinstitut)

13.10 Die politische Bedeutung der Offshore Windenergie für das Land Mecklenburg-Vorpommern (Herr Dr. Lindemann – Landesregierung)

13.50 Offshore Windenergie – Aufgaben und Perspektiven (Herr Peter Dalhoff - GL WindEnergie GmbH)

14.30 Die Forschungsplattform FINO II in der Ostsee (Herr Prof. Dr. Reinhard Müller – Schiffahrtsinstitut)

15.00 – 15.30 Pause mit Kaffee und Gebäck

15.30 Strafrechtliche Sanktionen für die Verschmutzung des Meeres durch Schiffe auf Grundlage der neuen EG-Richtlinie (Frau Rechtsanwältin Jeannette Edler, LL.M - Universität Rostock, Ostseeinstitut)

16.10 Kriminalisierung von Kapitänen und Seeleuten in der internationalen Seeschifffahrt – Analyse und Konsequenzen (Herr Dr. Werner Müller, Generalsekretär CESMA)

17.00 Zusammenfassung

19.00 Abendveranstaltung im Teepott mit Büffet vom Feinsten im Kapitänszimmer und garantiertem 180°-Panoramablick auf die Rostocker-Hafeneinfahrt

 

Donnerstag, 17.11.05

Gruppe: Nautik

09.30 DGON-Bridge (Herr Prof. Dr. Reinhard Müller – Schiffahrtsinstitut)

10.10 AIS-Nutzung in Verkehrszentralen (Herr H. Hilmer – WSD Nord)

10.50 Kombination von Fast Time Simulation  und automatischer Bewertung für die Optimierung der Parameter von mathematischen Schiffsmodellen für Shiphandling Simulatoren (Herr Prof. Dr. Knud Benedict, Herr Dr. Michael Baldauf, Herr Dipl.-Ing. M. Kirchhoff – HS Wismar, FB Seefahrt)

11.30 – 12.00 Pause mit Kaffee und Gebäck

12.00 Grünbuch über die künftige Meerespolitik der EU (Herr Jörg Neubert – BALTIC SEA FORUM)

12.40 Schiffsabfallbeseitigung mit besonderer Berücksichtigung des Landesrechts M-V (Frau Ass. jur. Anja Vandrey – Universität Rostock, Ostseeinstitut)

13.10 – 14.00 Mittag im Hause

Gruppe: Technik

09.30 Technische Neuentwicklungen bei Lloyds Register of Shipping (Herr Dr. Ulrich Förster – Lloyds Register Manager Europa)

10.10 Neubauprojekte der Reederei Peter Döhle – Eingesetzte Motorentechnik (Herr Jörg Knuth – Reederei Peter Döhle )

10.50 Untersuchungen zu den Ursachen von Buchsenschäden bei Großmotoren (Herr Prof. Dr. K. Wehner – HS Wismar / Herr K. Räss – Wärsila Sulzer)

11.30 – 12.00 Pause mit Kaffee und Gebäck

12.00 Schäden an der Einheit Nocken-Rolle für die Auslaßventilsteuerung von Großmotoren (Herr E. Günther – EUB)

12.40 Auslaßventile und ihre Entwicklung (Herr Dr. Holger Felmann - MWH)

13.10 – 14.00 Mittag im Hause

14.00 Zehn Jahre Seerechtsübereinkommen 1994 – 2004 – eine Bilanz (Herr Dr. Jenisch – Honorarprofessor an der Universität Kiel)

14.40 Moderne Piraterie als Störfaktor im globalen Seehandel (Herr Kapitän Dietrich von Blomberg)

15.30 Zusammenfassung und Schlusswort